Wann, was, wo

Unsere Termine, immer aktuell.

F1: Seminar zum Feststellungsverfahren im Schuljahr 2024/2025

Termine und Inhalte der jeweiligen Blöcke

Ankommen zum Seminar ab 9:00 Uhr bzw. 13:00 Uhr
Seminarstart 10:00 Uhr bzw. 14:00 Uhr

Block I Feststellungsverfahren

  • Teil I: Donnerstag, 12.09.2024 von 13:00 Uhr – 19:00 Uhr
    • Was erwartet mich bei der Prüfung; was ist organisatorisch zu tun?
    • Was macht einen guten Unterricht aus der Sicht der Waldorfpädagogik, aus der Sicht des Prüfungsdezernenten und aus meiner Sicht aus?
    • Was ist ein tabellarischer Unterrichtsentwurf im Prüfungsformat?
  • Teil II: Freitag, 20.09.2024 von 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
    • Blick auf den ersten Versuch Unterrichtsentwürfe im Prüfungsformat zu schreiben
    • Verdichten der Antworten auf die Frage: Was ist guter Unterricht?
    • Neues Thema: Ziele und Methoden zum Einstieg in den Unterricht; wie steige ich problemorientiert geschickt in einen Unterricht ein?

Block II Feststellungsverfahren

  • Teil I: Donnerstag, 31.10.2024 von 13:00 Uhr – 19:00 Uhr
    • Auswertung des bewussteren Umgangs mit dem problemorientierten Einstieg in den Unterricht
    • Neues Thema: Ziele und adäquate Methoden, die den Lernteil erfolgreich machen; didaktische Entscheidungen/ Reduktion mit Blick auf die Kompetenzentwicklung
  • Teil II: Freitag, 08.11.2024 von 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
    • Auswertung: welche Erfahrung habe ich mit neuen Methoden gemacht?
    • Wie ist mir die Moderation der Unterrichtsgespräche gelungen?
    • Neues Thema: Handlungsfelder und Rollen des Lehrenden?
    • Was muss ich im Kolloquium liefern?

Block III Feststellungsverfahren

  • Teil I: Donnerstag, 14.11.2024 von 13:00 Uhr – 19:00 Uhr
    • Wie ist es mir mit dem bewussten Umgang der 5 Handlungsfelder der Lehrerin/des Lehrers gegangen?
    • Neues Thema: Was ist ein Lernprozess?
  • Teil II: Freitag, 22.11.2024 von 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
    • Was habe ich bei der bewussten Steuerung der Lernprozesse erlebt?
    • Unterrichtsentwürfe final: Wie erfülle ich die Erwartungen der Prüfenden?

Kosten: pro Block (Donnerstag und Freitag): 200 Euro

Die erfolgreiche Teilnahme wird durch ein Zertifikat belegt.