Zum Hauptinhalt springen

Mentorierung ist ein zielgerichteter Prozess, orientiert am Anliegen der Klientin und des Klienten, unter dem Aspekt der Weiterentwicklung.

Unsere Mentor:inschulung

 

Unsere Mentoren/Mentorinnen bringen viele Jahre Berufserfahrung mit und haben den Freiraum, der Begleitung von Kollegschaft an verschiedenen Schulen, einen Teil ihrer Zeit zu widmen. Sie werden intensivst darauf vorbereitet mit erwachsenen Fachkollegschaft deren Arbeit zu reflektieren und ihnen Helfende bei ihrer beruflichen Entwicklung bzw. Fortentwicklung zu sein. Unsere Mentoren und Mentorinnen haben im Rahmen von insgesamt sieben Wochenendseminaren sich auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Darüberhinaus findet eine regelmäßige und gemeinsame Forschungsarbeit statt, bei der Antworten auf die Frage nach gutem Unterricht gefunden werden. Zur Qualitätsentwicklung finden teilweise Hospitation und Nachbesprechungen von Unterricht im Vier-Augen-Prinzip statt.

 

Aktuelle Mentoren-/Mentorinnenausbildung

Die Seminare richten sich an Kollegen/Kolleginnen, die an Waldorfschulen in NRW als schulinterne Mentoren/Mentorinnen die Berufseinführung von Lehrern/Lehrerinnen begleiten. Es ist das erste einer Reihe von 7 Seminaren mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Nach Teilnahme an allen 7 Seminaren ist eine Mitarbeit im IfB möglich.

Module der Mentoren-/Mentorinnenausbildung

Schwerpunkte der Module:

  • Wie beobachte ich den Unterricht?
  • Wie führe ich Nachgespräche zum Unterrichtsbesuch?
  • Unterrichtsgenehmigungen in NRW
  • Wahrnehmung des Mentee
  • Gesprächsführung: Mentorierung in Begegnung
  • Was ist guter Unterricht?
  • Die Rolle der Mentorin/ des Mentors

Modul I:    11.02./ 12.02.2022   

Modul II:   18.03./ 19.03.2022

Modul III:  29.04./ 30.04.2022

Modul IV:  20.05./ 21.05.2022 verlegt auf 12.08./ 13.08.2022

Modul V:   21.10./ 22.10.2022

Modul VI: 18.11./ 19.11.2022

Modul VII: 16.12./ 17.12.2022                                                                         Info als PDF


Ort:
Freie Waldorfschule Mülheim an der Ruhr
Blumendeller Straße 29, 45472 Mülheim an der Ruhr

 

Leitung:
Gabriele Hohlmann
IfB - Institut für Berufseinführung
Tel.: 01577 72 157 08
hohlmann@ifb-berufseinfuehrung.de

 

Teilnehmerbeitrag:
150,00 €   (je Seminar)
IBAN: DE07 4306 0967 4064 8792 00
BIC: GENODEM1GLS, GLS Bochum

Nach der Ausbildung lassen wir Sie nicht allein.

Regelmäßige Fachkonferenzen

Es finden regelmäßige Fachkonferenzen des IfB unter Moderation der Institutsleitung statt. Die Mentoren/Mentorinnen finden sich unter verschiedenen Fragestellungen ihrer entsprechenden Mentorate zusammen, wie z.B. Fremdsprachen, Naturwissenschaften, Klassenlehrer:innen, Künste, u.v.m.. Hier findet ein Erfahrungsaustausch und Forschung statt, um die Arbeit kontinuierlich zu verbessern und weiter zu entwickeln.

Das nächstes IfB Mentorinnen/Mentorentreffen findet am 20.08.2022 statt.

Die Praxisphase

Alle zwei Jahre durchlaufen unsere Mentoren/Mentorinnen eine viertägige Praxisphase. Diese wird in Waldorfschulen durchgeführt, welche eine intensive Zusammenarbeit mit unseren Mentoren/Mentorinnen und dem IfB suchen.